Werbung

Im Archiv suchen:

Bücher suchen:

Verzehnfachung des Etats: Tel Aviv setzt auf Gay Tourismus

Der Etat für die Förderung des Gay-Tourismus nach Tel Aviv wird um das Zehnfache erhöht. Dies teilten der Generaldirektor des Tel Aviver Tourismusvereins, Itai Gargir, und der für Tourismus zuständige Stadtrat Yaniv Weizmann mit. Der Etat wird von 50.000 Schekel im Jahr 2009 auf eine halbe Million erhöht…

In der Wirtschaftsbeilage der größten israelischen Tageszeitung, Jedioth achronoth, befasst sich Dani Sade mit Tourismus und berichte, dass die Stadt Tel Aviv verstärkt auf den Gay-Tourismus setzt

Mittelfristiges Ziel ist eine internationale Gay-Parade in Tel Aviv

Die Stadt Tel Aviv und der Hotelverband der Stadt werden besondere Betonung auf den Gay-Tourismus legen. Die Mitglieder des Tourismusvereins teilen mit, ihr Ziel sei es, die Gay-Parade 2010 in Tel Aviv auszurichten und sagten, sie hätten bereits einen offiziellen Antrag beim internationalen Verband für Gay-Tourismus eingereicht.

„Die Parade würde einen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung mit sich bringen und zahlreiche Touristen nach Tel Aviv bringen. Als die Parade in Barcelona stattfand, kamen anderthalb Millionen Touristen in die Stadt“.

YouTube Preview Image

Vor etwa zwei Jahren begann Tel Aviv, sich als Ziel für Gay-Tourismus zu vermarkten, und vor allem auch als Ziel für „City Break“ Tourismus, d.h. für drei bis fünftägige Besuche, vor allem an Wochenenden. Im Rahmen der Gay-Week, die im Juni stattfindet, wird in der Nähe vom Meir Park in Tel Aviv ein „Love Village“ eingerichtet, und die Stadt erwartet die Ankunft zahlreicher Touristen.

YouTube Preview Image

Der Generaldirektor des Tel Aviver Hotelverbands, Eli Ziv, sagt, das Tourismusministerium lege nicht genug Betonung auf die Vermarktung der Stadt, obwohl sich ein Drittel der Hotelzimmer im Raum Tel Aviv befinde. „Die Vermarktungsprogramme des Ministeriums konzentrieren sich auf religiösen Tourismus. Tel Aviv wird vom Tourismusministeriums als Nebenprodukt des Pilgertourismus gewertet“, sagte er. Er fügte hinzu, in Tel Aviv fehlten heute ca. 5.000 Hotelzimmer.

Im Marker, der Wirtschaftsbeilage von haArez, wird eine Tourismusstatistik aus der „New York Times“ zitiert, aus der hervorgeht, dass die Deutschen am meisten für Tourismus ausgeben. Das führende Tourismusziel der Welt sind die USA.

2 comments to Verzehnfachung des Etats: Tel Aviv setzt auf Gay Tourismus

  • MiKul

    Heute wurden zwei Flüge von Frankfurt nach Tel Aviv und von Tel Aviv nach Frankfurt abgesagt, so dass keine Linienflüge zwischen den beiden Ländern stattfinden. Passagiere können kostenlos umbuchen, falls ihr Ticket vor dem 18. Februar ausgestellt wurde und sie vor dem 31. Mai fliegen, ohne ihre ursprüngliche Route zu verändern.

  • Shalom!Willkommen in der Community von Gay Tel Aviv.

    Hier findest Du jede Menge Infos zur schwul-lesbischen Szene und interessante Reiseangebote.
    Schau einfach rein alle informationen, berichte videos , reisen und mehr !
    Viel spass,

    Shalomschen,

    Daniel

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>