Werbung

Im Archiv suchen:

Bücher suchen:

Gay West: Homosexuell in Kurdistan

Die Website KurdishMedia hat kürzlich über die Situation homo- und transsexueller Kurden in deren Heimat und anderen Ländern berichtet. Anhand von vier Fallbeispielen zeigt der Autor Kameel Ahmady dabei Probleme im Leben homo- und transsexueller Kurden auf und beleuchtet anschließend den historischen Hintergrund sowie die Perspektiven für schwul-lebisches Leben in Kurdistan.

In der Einleitung zum ersten Teil des Berichts erklärt Ahmady, dass Homo- und Transexualität innerhalb kurdischer Gesellschaften als ein “offenes Geheimnis” betrachtet wird. Zumindest von männlicher Homosexualität wisse zwar jeder, dass es diese gibt, gesprochen werde darüber aber nicht. Die Gründe hierfür seien zu einem nicht unerheblichen Teil im traditionellen Geschlechtsrollenverständnis zu suchen.

Ahmady ist allerdings optimistisch, dass sich das traditionelle Verständnis von Geschlechterrollen und der Status der Frauen und der Homosexuellen mit dem Einzug des Feminismus und der Moderne in kurdischen Gesellschaften ändern werden…

Homosexuell in Kurdistan « Gay West

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>